Die besten Schokocookies

???????????????????????????????

Schon sehr häufig gebacken und ruck zuck waren sie weg. Jeder, der Zähne hat, liebt sie!

Das ursprüngliche Rezept hab ich aus dem tollen Buch „Hab ich selbst gemacht“ von Susanne Klingler. Aber mir wars ein bisschen zu viel Schokolade, zu viel süß und zu viel Butter.

Hier ist meine Variante:

400g Mehl

1,5 TL Backpulver

1,5 TL Natron

1 TL Salz

–> diese vier Zutaten in einer Schüssel vermischen

200g Butter

420 g Zucker

–> zusammen 5min lang auf höchster Stufe sehr cremig schlagen

+ 2 Eier einzeln dazugeben

+2 TL Vanille

–> Nach und nach die Mehlmischung einarbeiten.

300-400g Schokolade (mit min. 60% Kakaogehalt; ich nehm immer die Edel-Bitter von Ritter Sport (pinke Packung), die Menge variiert bei mir, je nachdem, wie viel ich eben da habe) in grobe Stücke hacken und mit dem Teiglöffel oder -schaber vorsichtig, aber gründlich unter den Teig mischen.

Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und für 24 bis 36 Stunden in den Kühlschrank stellen (ich meine über Nacht reicht auch vollkommen aus!!).

???????????????????????????????

Kugeln formen und platt drücken, für 15-20 min bei 175°C (vorheizen!) in den Ofen. Probe: mit einem Finger vorsichtig (ist heiß!) drauf drücken, wenn sich eine Delle bildet, die wieder zurückgeht, sind sie fertig.

Schokocookies

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: