Nusskugeln mit Aprikosenauge

Sehr sehr sehr sehr sehr beliebt! Sehr sehr sehr sehr mürbe und süß und einfach köstlich! Nur leider ist mir das Äußere nicht so schön gelungen und die gehackten Haselnüsse blieben einfach nicht wirklich haften.

Für ca. 25 Stück (am besten gleich die doppelte Menge machen):

150g Mehl

100g Butter

1 Eigelb + 1 Eiweiß

50 g Zucker

40g Haselnüsse (gehackt) + 30g Zucker

Bisschen Aprikosenkonfitüre (hab im Kaufland eine ganz tolle gefunden mit 75% Frucht – himmlisch gut!)

Einen Mürbeteig aus Mehl, Butter, Eigelb und Zucker kneten. Zu einer Rolle mit 3cm Durchmesser formen und für mindestens 30 Minuten (bei mir war es paar Stunden länger) kühl stellen.

Von den Teigrollen anschließend etwa 1 cm dicke Scheiben abschneiden, im verquirlten Eiweiß (da dran könnte es gelegen haben – ich hab das Eiweiß nicht verquirlt!) wenden. Die gehackten Nüsse mit dem Zucker mischen und die Teigkugeln darin wenden. Die Nusskugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. In die Mitte jeweils eine kleine Mulde drücken. Die Konfitüre in die Mulden füllen. Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 10 bis 15 Minuten backen.

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Trackback: Plätzchenvielfalt « colorfulnice
  2. Trackback: Plätzchenzeit 2012 « colorfulnice

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: