Schokoladenbrot

das Rezept habe ich mir, nachdem ich eine obercoole „Ohne-Dich-ist-Weihnachten-doof“-Schaf-Plätzchendose mit selbstgebackenen Plätzchen von meiner Freundin Franzi vor 3 Jahren zu Weihnachten bekommen habe und ich mein erstes Schokobrot probiert habe, sofort von der Franzi geholt und am selben Tag noch für meine Familie gebacken. Es schmeckt einfach unglaublich schokoladig gut.

Zutaten:

6 Eier

250g Butter

250g Zucker

250g gemahlene Mandeln

250g fein geriebene Schokolade

100g Mehl

250g Kuvertüre zum Bestreichen

alles zu einem schönen Rührteig vermengen (viel viel schlagen, bevor das Mehl und die Mandeln dazukommen) und auf ein eingefettetes Blech streichen und ca. 30 Minuten bei 180°C im vorgeheiztem Ofen backen. Nach dem Abkühlen mit der geschmolzenen Kuvertüre bestreichen und nach dem Trocknen in Streifen und dann in Stückchen schneiden.

chocolatebread

ingredients:

6 eggs

250g butter

250g sugar

250g ground almonds

250g finely grated chocolate

100g flour

250g chocolate for spreading

Beat the eggs with the sugar. Add the butter. Then the ground almonds, greted chocolate and the flour. Spread it on a greased baking sheet and bake about 30 minutes at 180 ° C in a preheated oven. After cooling, cover it with the melted chocolate and cut after drying into strips and then into small pieces.

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Trackback: Plätzchenvielfalt « colorfulnice
  2. Trackback: Plätzchenzeit 2012 « colorfulnice

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: