Pfannkuchen

die ganz klassischen normalen, dünnen:

für 10-12 Stück:

1 Cup/Becher Mehl

1,5 Cup/Becher Milch

2 Eier

1 Prise Salz

1-4 EL Zucker (in der Regel beschichtet man den Pfannkuchen ja meist mit etwas süßem, so benötigt man nicht zwingend Zucker im Teig)

Fett für die Pfanne

 

 

für die amerikanische Form: Pancakes: sie sind klein und dicker:

Für 8 Stück:

1,5 Cups (192g) Mehl

2,5 TL Backpulver

1 El Zucker

1,25 Cups (160ml) Milch

1 Ei

Fett für die Pfanne oder für den Pancakemaker (ja, ich hab einmal beim Rotkreuzlosestand gewonnen und mir einen „sinnvollen“ Pancakemaker ausgesucht)

 

 

Tipp: Falls Kinder anwesend sind, die dann unbedingt auch mal wollen, Herd niedrig stellen!!!

 

 

PANCAKES

1. the normal, classic thin one:

for 10-12 pieces:

1 cup flour

1,5 cup milk

2 eggs

1 dash of salt

1-4 EL sugar

fat for the pan

 

2. american style: fat and smaller

for 8 pieces:

1,5 Cups four

2,5 TL Backpowder

1 El sugar

1,25 Cups milk

1 egg

fat for the pan or pancakemaker (year, I won one)

 

 

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. sommerkind
    Jan 24, 2012 @ 21:41:54

    Aber für die amerikanischen schlägst du die Eiweiße, oder? Ich kann im Moment nämlich nur die dünnen machen, weil ich kein Rührgerät habe. Dabei mag ich die dicken viel lieber.

    Antwort

  2. colorfulnice
    Jan 28, 2012 @ 18:50:46

    alles in einer Schüssel…das geht 😀 Ich nehm im Normalfall auch nur einen Schneebesen…

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: