Brownies

Heute habe ich das erste Mal Brownies gebacken. Ganz einfache. Ganz einfach zu machen und geschmacklich eins A, bissl babbig süß, aber das ist eben das Typische an Brownies (aber man spührt nicht gleich den Karies im Zahn wenn man draufbeißt 😉 also nicht zuuu süß).

Zutaten für eine überschaubare Menge:

200 g Zartbitterschokolade
100 g Butter
160 g Zucker
3 Eier
75 g Mehl
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Butter und den Zucker zu der Schokolade geben und gut verrühren bis beides sich aufgelöst hat. Die Eier trennen. Das Eigelb einzeln unter die Schokoladenmasse rühren und das Mehl hinzugeben und ebenfalls verrühren. Das Eiweiß locker steif schlagen (am besten mit einer Prise Salz) und vorsichtig unter die Schokoladenmasse heben.
Den Teig jetzt in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben oder auf ein kleines mit Backpapier belegtes Backblech (da ich nichts von allen hier habe, habe ich einfach meine quatratische Form eingefettet, da es hier nicht mal Backpapier im Haus gibt. War nicht einfach aus der Form zu kriegen, bissl viel Bruch, aber ok, kann man ja gleich naschen). Im vorgeheizten Backofen (180°C) 25 bis 30 Minuten backen. Auskühlen lassen und in kleine mundgerechte Stücke schneiden.

My first Brownies:

ingredients:

200 g bittersweet chocolate
100 g butter
160 g sugar
3 eggs
75 g flour

Break the chocolate into a healtproof bowl. Melt it in a hotwater bath (but be careful: no water in the chocolate!!). Add the butter and the sugar. It has to become a homogen cream. Then add the egg yolk and the flour. Beat the egg white until stiff (add a dash of salt) and gently fold it in the cream. Take it in a tin with baking paper and bake it 25-30 minutes in the oven (preheated to 180°C). When it is cool, you can cut it.

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Ric
    Feb 09, 2012 @ 18:51:16

    ui, die schauen schön fluffig und schokoladig aus 🙂 wir packen immer noch mandelstückchen mit rein, das gibt dem ganzen das gewisse etwas.
    liebe grüße rüber nach cork!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: