Wilton Cake Decoration Course 1 Lesson 1

Ja, ich gehe hier in Irland in die Backschule. Am Freitag Vormittag hatte ich meine erste Doppelstunde von vier. Natürlich war das erstmal Einleitung und viel zuhören. Wir sind 7 interessierte Frauen und ich mal wieder die Jüngste, aber mit „Mary“ nicht als Ausländerin enttarnt worden. Das Englisch war auch sehr schön gesprochen und für mich gut zuverstehen.

Es geht bei diesem Kurs um „Buttercream Icing“ um die Dekorationsgrundlagen, also diese wunderbare Zuckerpampe mit der man echt viel machen kann und eben um deren Anwendung. Geschmacklich hat sie mich aber jedoch noch nicht überzeugt. Werde wohl nach dem Kurs da bisschen experimentieren, da wir Deutschen nicht die Süße aus Amerika gewöhnt sind. Aufgebaut und durchgedacht ist der Kurs sehr gut, er wird international durchgeführt und ist in dem Bereich dadurch ein echt günstiger Kurs: 125€ pro Kurs. Aber leider muss ich mir jetzt bis zur nächsten Stunde so viel Zeug gekaufen, dass es teuer wird. Aber ich hab danach auch einfach ne gute Ausstattung. Nur das Buch habe ich bekommen (Decorating Basics).

Ich benötige u.a.:

Course 1-Decorating Basics Student Kit

Angled Spatula(ist dort zum Ausleihen, aber ich werde mir wohl auch noch einen besorgen, weil die echt sehr praktisch sind)

Cake Leveler (hab ich daheim, kann ich hier ausleihen)

Piping Gel (hoffe ich auch, dass ich das vor Ort benutzen kann)

Icing Colors ( kann ich vor Ort benutzen, sind aber sehr ausgiebig und daheim nicht einfach zu bekommen, so werde ich mir die am Ende auch kaufen)

und natürlich die ganzen Zutaten für das Icing und fürs nächste Mal nen Kuchen…

Aber wenigstens krieg ich jetzt in der Zeit vom Kurs 10% Rabatt auf alles in dem tollen Laden. Und ja, ich werde mich eindecken und meinen ganzen Lohn der nächsten 3 Wochen (nächstes Wochenende ist St. Patrick’s Day und danach wollten wir in Wicklow Mountains wandern gehen, also doch nicht alles nächste Woche für den Kurs ausgeben) dort ausgeben.

In diesem Kurs haben wir gleichmäßige Sternchen mit der Spritztülle trainiert und es sind neben einem vollbespritzen Tisch pro Person zwei Kekse entstanden:

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: