Dampfnudeln

Das zweite drei-Länder-Kochen:
spanische Vorspeise-finnischer Hauptgang-deutscher Nachtisch

Ich hab sie das erste Mal im Winter vor einem Jahr auf dem Bayreuther Weihnachtsmarkt gegessen. In meiner Gegend waren die nicht so sehr bekannt. Man braucht ein bisschen Zeit, aber an sich sind sie dann doch recht einfach und es lohnt sich so.

Zutaten (für 4-6 Personen):

550 ml Milch
75 g Butter
500 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
2 EL Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
100 g Zucker
(1 TL geriebene Zitronenschale)

In einem Topf 300 ml Milch erwärmen. 25 g Butter darin zerlassen. In einer Schüssel 500 g Mehl mit der Trockenhefe und 2 EL Zucker mischen. Zusammen mit der lauwarmen Milch 1 Ei 1 TL Zitronenschale, abgerieben und 1 Prise Salz mit dem Knethaken des Rührgerätes 5 Min. gut durchkneten. Den Teig an einem warmen, zugluftgeschützten Ort zugedeckt ca. 1 Std. gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
Nochmals durchkneten und daraus 6-12 Kugeln formen.


In einem gut schließenden großen Topf (oder Pfanne) 50 g Butter heiß werden lassen. 100 g Zucker zufügen und goldbraun karamellisieren lassen. 250 ml Milch einrühren und das Karamell darin auflösen (da die Milch ja kalt ist, hat man eine Karamellplatte in Milch schwimmen, schaut sehr cool aus). Die Dampfnudeln nebeneinander in den Topf setzen. Zugedeckt bei mittlerer bis starker Wärmezufuhr langsam zum Sieden bringen. Die Dampfnudeln bei geringer Wärmezufuhr ca. 30 Min. garen. Dabei den Deckel fest geschlossen lassen.


Die Dampfnudeln vom Topfboden lösen und auf Tellern anrichten.
Vanillesauce dazu schmeckt superlecker!

steaming noodles

550 ml milk
75g butter
500g flour
1 package dry yeast
2 tablespoons sugar
1 egg
1 pinch of salt
100 g sugar
(1 teaspoon grated lemon peel)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: