Oreo-Sonnenblumen-Cupcakes

Als ich meine ersten Cupcakeblogs entdeckt habe, habe ich diese wundertollen Sonnenblumen entdeckt. Schon ein bisschen her, aber das Bild habe ich unter: „das mag ich auch können“ im Kopf gespeichert.

Zurück in Deutschland hat ein großer runder Geburtstag in der Verwandtschaft auf mich gewartet und so hat es sich doch recht gut angeboten, verschiedene Cupcakes zu machen.

Unter anderem eben diese Sonnenblumen:

Zutaten:

Oreo-Muffins (mit 60g Zartbitter-Schokolade verfeinert, dafür nur 20 zerbrochene Oreo-Kekse)

20 Oreo-Kekse

eine Portion Buttercremeicing: am besten 3/4 in gelb und 1/4 in grün einfärben (ich habe leider 2/3 und 1/3 gemacht und hatte dann grün übrig und zu wenig gelb)

Muffins wie beschrieben backen und abkühlen lassen. In dieser Zeit kann man das Buttercremeicing anrühren, färben und in zwei Spritzbeutel füllen. Als Spritztüllen habe ich die Blatttülle von Wilton und die kleine Sterntülle genommen. (habe vier verschiedene für die Blütenblätter ausprobiert, aber sehr kleine sind sehr viel Arbeit/Kraft, das große sah doof aus und die Blütenblätter mit Sterntülle schaut von oben wirklich gut aus, nur von der Seite gefällt es mir noch nicht so 100%ig.)

Gegeben falls die Muffin gerade schneiden (falls ein „Berg“ in der Mitte ist; Mitbewohner freuen sich sehr über abgeschnittene Stücke). Ein Kleks Creme als Klebstoff unter den Oreokeks geben und in der Mitte platzieren. Grüne Blätter sehr lang spritzen und 2-3 Reihen Blütenblätter um den Keks herum spritzen.

Was ich das nächste Mal unbedingt machen will: mit roter und dunklen Schokolade davor Marienkäfer spritzen und diese auf die Sonnenblume setzen.

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Trackback: Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes « colorfulnice
  2. pueppi
    Jul 09, 2012 @ 16:55:56

    Wahnsinn. Die sehen zauberhaft aus. Ich werd mir das jetzt auch mal speichern 😉

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: