Apfeltorte

Geburtstagskinder haben bei mir oft einen Kuchenwunsch offen. Oder anders gesagt, ich frag, welche Geschmacksrichtung sie am liebsten haben und dann gibts halt zur Feier einen Kuchen, Cupcakes ect. Und so kams zu einer Apfeltorte. Apfel kennt man fast nie als Tortenform, also her damit. Und ich liebe Äpfel!

ApfeltorteZutaten:

für zwei Biskuitböden:

200g flüssige Butter

4 Eier

200 g Zucker

200 g Mehl

1 TL Backpulver

1 Apfel

250 g saure Sahne

4 EL Gelantine fit (wollte ich dann doch mal ausprobieren, aber man kann natürlich auch sehr gut AgarAgar benutzen, was ich normalerweise immer benutze)

500g Apfelmus

50 g Puderzucker

Zimt

Apfeltorte

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Eier mit 200g Zucker cremig rühren. Nach und nach die Butter unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und vorsichtig unterheben. In einer Springform (oder zwei, dann muss mans später nicht mehr aufschneiden), deren Boden mit Backpapier bedeckt ist (den Rand nicht einfetten), ca. 20 Minuten backen.

Die saure Sahne mit dem Gelatine fit glatt rühren und das Apfelmus und den Puderzucker unterrühren. Einen Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit Zimt besträuben.

Nun den Biskuit in zwei Böden schneiden und den unteren auf eine Kuchenplatte stellen. Den Tortenring drüberstellen und ganz fest ziehen. Die Apfelstücke auf dem Boden verteilen und ca die Hälfte der Creme dadrauf verteilen. Nun kommt der zweite Boden drüber und dann die restliche Creme. Nun muss die Torte mehrere Stunden kalt stehen, damit die Creme fest wird.

Wenn dies passiert ist (bei mir war es nach ca. 2 Stunden) kann man die Torte noch verziehren. Dazu kann man Zimt und Streusel sehr gut nehmen. Aber man könnte auch Apfelstücke mit Zitronensaft betäufeln und verteilen. Ich habe aus einer Mascaponecreme ein Paar Rosen gespritzt, damit ich nicht aus der Übung komme.

???????????????????????????????

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: