Bratapfel-Cupcakes

Advent-Cupcakes

Da ich Bratäpfel liebe, kreierte ich diese Cupcakes zum letzten 2.Advent. Dieses Jahr wird es sie ganz sicher wieder geben. Achja, und wenn man ein anderes Topping macht (ich hab es mit veganer Sahne versucht- lecker wars, nur es war leider nicht so standhaft…dadran muss ich mich noch üben (oder eine andere Sojasahne probieren)), dann sind diese Cupcakes auch noch vegan!

Bratapfel-Cupcakes

Zutaten:

für den Teig:

300 g Mehl

250 g Zucker

1 Päckchen Backpulver

150 g (gehackte) Nüsse

2 TL Zimt

12 EL Apfelmus

für die Füllung und das Topping:

pro Cupcake einen weiteren EL Apfelmus

2-3 Äpfel

500 ml Sahne

250 ml Quark

2 EL Vanillezucker

Zimt

Bratapfel-Cupcake

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Aus den oberen Zutaten einen Rührteig machen und in die Muffinförmchen verteilen. (Wahrscheinlich 1,5-2 Bleche je 12 Muffin). Ca. 15 Minuten backen. In der Zwischenzeit kann man die Äpfel in ca 0,5 cm dicken Scheiben schneiden und mit einem Ausstecher Sterne ausstechen (wenn dabei zum Teil nur 3/4 oder halbe Sterne entstehen- das ist nicht schlimm, sie werden eh in die Creme gesteckt und man sieht das nicht!). Diese mit Zimt bestäuben. Nach dem Auskühlen kleine Mulden in die Mitte der Muffins stechen (mit einem kleinen Löffel oder einem Cupcakecutter) und diese Mulden mit Apfelmus füllen. Nun die Sahne mit dem Zucker steif schlagen und mit dem Quark vermischen. Mit einer Sterntülle auf die Cupcakes spritzen. Mit den Apfelsternen und Zimt verziehren.

Bratapfelcupcakes